Erstelle deine eigene Webseite

Heutzutage ist es sehr einfach eine eigene Webseite selbst zu erstellen.

 

In den letzten Jahren haben sich Website-Baukästen und Content-Management-Systeme enorm weiterentwickelt.

Somit kann sich heute jeder eine professionell wirkende Webseite erstellen.

Shops, Blogs oder Unternehmens-Webseiten sind also kein großes Problem mehr und kosten nur wenig Geld.

Dein Online-Business kannst du also ganz einfach starten.

Welche Anbieter gibt es?

Jimdo (Hier klicken, um zu Jimdo zu gelangen) ist mein Favorit im Bereich Website-Baukasten-Anbieter.

Auch TradingStrateigen24.de ist mit Jimdo gebaut worden.

Man braucht hier keinerlei Vorkenntnisse und kann sofort eine ansehnliche Webseite basteln. Auch ein Shop, auf dem du deine Produkte verkaufen kannst, ist relativ schnell eingerichtet. Trotzdem wird man mit Jimdo irgendwann an seine Grenzen kommen. Dann hilft Wordpress weiter.


Mit dem Content-Management-System Wordpress kannst du fast alles bauen. Das hat vor Allem damit zu tun, dass Programmierer auf der ganzen Welt sogenannte "Themes" und "Plugins" entwickeln, die man dann nur noch in Wordpress installieren muss. Schon hat man das, was man wollte. Trotzdem ist es etwas schwieriger mit Wordpress umzugehen, als zum Beispiel mit Jimdo.

Die Übersetzung vom Englischen ins Deutsche ist meiner Meinung nach nicht sonderlich gut gelungen und führt etwas in die Irre. Außerdem hat man nicht direkt den Durchblick, wie Wordpress eigentlich aufgebaut ist und womit man denn jetzt anfangen sollte. In meinen Anfängen bin ich zugegebenermaßen mit Wordpress fast durchgedreht. Rückblickend ärgere ich mich, dass ich nicht früher an einem Einführungskurs teilgenommen habe.

(Hier klicken, für meine Empfehlung zum Wordpress-Einführungskurs)