Daytrading lernen

Einleitung

Schon direkt vorab das Wichtigste: Daytrading lernen ist ein Prozess, wofür es wohl keine Schritt für Schritt Anleitung zum ultimativen Erfolg gibt. Wenn du dich nun schon seit 4 Wochen mit dem Trading beschäftigen und du dich bereit fühlst und denkst, dass du nun regelmäßig Gewinne an der Börse einfahren kannst, dann muss ich dich jetzt leider ein wenig desillusionieren.

 

Jeder, der schon eine Zeit lang dabei ist, kann sich wohl noch an die Anfangszeit erinnern. Man entdeckt eine Welt, in der alles möglich erscheint. Märkte, in denen große Unternehmen, Banken und sogar ganze Länder handeln. Und mit dabei bist dann du - Der einfache Mann zuhause am Bildschirm. Zudem kommt noch, dass man heutzutage super einfach ein Konto bei einem Broker eröffnen kann.

 

Dann die Recherche im Internet:

"Wie du in einem Jahr ein Vermögen verdienst"

Oder:

"Wie du in einem Jahr ein Vermögen verlierst"

 

Ersteres ließt man leider häufiger, was wiederum zu Letzteres führt.

 

Im Trading ist mir eine Sache wirklich bewusst geworden: Der Mensch ist nicht Herr seiner Sinne.

 

Wenn ich mich selbst beschreiben müsste, dann unter Anderem als einen eher skeptischen Menschen (vor Allem im Internet) und als jemanden, der sogar schon bei kleineren Manipulationsversuchen einen mittelgroßen Wutanfall bekommt.

Ich versuche immer alles rational zu entscheiden. Ich frage mich regelmäßig, ob ich eine bestimmte Handlung nur mache, weil es eben mein Kopf mir so vorgibt oder ob ich es mache, weil es mich langfristig voran bringt und somit besser wäre als die kurzfristige Entscheidung.

Diese Eigenschaften haben mir beim Daytrading lernen wirklich weitergeholfen. Das kann ich rückblickend mit Sicherheit sagen.

Im Trading ist es vor Allem am Anfang die absolute Königsdisziplin, diese Eigenschaften aufrecht zu erhalten - Sowohl beim Daytrading lernen, als auch beim Traden selbst. Damit haben sich am Anfang alle schwer getan - und viele haben heute noch Probleme damit.

 

Wer eine ordentliche Portion Skepsis besitzt, wer seine Handlungen von der Vernunft steuern lässt und wer Willens ist sich regelmäßig weiterzubilden, der hat meiner Meinung nach die Grundvoraussetzungen um erfolgreich das Daytrading zu lernen.

Also: Dollar-Brille absetzten und los geht's.

Was du für erfolgreiches Trading brauchst:

Daytrading lernen - 3 Säulen Modell

Hinweis: Dieser Bereich wird immer weiter ausgebaut. Momentan verweise ich hier auf meine Empfehlungen, wo du meiner Meinung nach zum Daytrading lernen gut aufgehoben bist.

Daytrading lernen mit Youtube

Daytrading lernen

 

Mit Youtube gibt es eine große Vielfalt an Videos, die zum Daytrading lernen geeignet sind.

Manche sind hilfreich, manche wohl eher weniger...

Wem die folgenden Youtube-Channel zu wissenschaftlich oder langweilig sind, sollte sich nochmal ernsthaft überlegen mit dem Trading anzufangen/weiterzumachen.

Hier ein paar Youtube-Channel, die ich empfehlen würde:




 

Der Esel nennt sich immer zuerst: Auf meinem eigenen Youtube-Channel versuche ich regelmäßig interessante und aufschlussreiche Videos hochzuladen. Darunter die Erklärung von Indikatoren, Risiko-Management Systemen, Trading Strategien und natürlich mehr zum Thema statistischer Analyse.

Daytrading lernen



Daytrading lernen

Als ich mehr und mehr dazu gewechselt bin, die Märkte bzw. bestimmte Ereignisse statistisch auszuwerten, fühlte ich mich erst etwas einsam unter den ganzen Charttechnikern und Fundamentalanalysten. Bis mich jemand auf Rene Wolfram aufmerksam gemacht hat. Auf seinem Youtube-Channel hat er das in Worte fassen können, was ich mir bis zu diesem Zeitpunkt erarbeitet hatte - und natürlich noch viel mehr. Ich konnte von Rene Wolfram vieles lernen und bin froh, dass es noch weitere Trader mit diesem Handelsansatz gibt.




Auf dem Youtube-Channel von Scalp-Trading.com bzw. auf der Webseite im Bereich Trading lernen konnte ich in meinen Trading-Anfängen vieles lernen. Vor Allem die Basis-Erklärungen: Welche Produkte gibt es überhaupt, welche Typen von Trader gibt es, Trading-Psychologie, Erklärungen zur Charttechnik/Markttechnik und Fundamentalanalyse (Leider nichts zur statistischen Analyse)

Wenn man hier alle Videos angesehen hat, bekommt man schon mal einen guten Eindruck, wie viel beachtet werden muss, wenn man Daytrading lernen will.




Aktuelles Wirtschaftsgeschehen

Wer das aktuelle Wirtschaftsgeschehen mitverfolgen will, dem empfehle ich folgende Youtube-Channel:

CMC Espresso

Mit CMC Espresso bringt einen Jochen Stanzl mit seinem Marktausblick jeden Morgen auf den neuesten Stand in Sachen Börse.

Er analysiert die Markte vor Allem aus fundamentalen Gesichtspunkten, aber auch mit technischer Analyse.

Viele Märkte werden besprochen und interessantes Hintergrundwissen wird vermittelt.




Finanzmarktwelt

Markus Fugmann gibt einen täglichen Ausblick auf die Märkte.

Aus den Vielzahlen an Wirtschaftsdaten und Nachrichten, versucht er das Wesentliche für den Tag herauszufiltern.

Zum einen in der früh im "Videoausblick", wo auch die Veränderungen in der Nacht an den Asiatischen Märkten analysiert wird, zum anderen am Nachmittag im "Marktgeflüster", wo er den Tag nochmal Revue passieren lässt.


Diese Seite weiterempfehlen